Pfarrer Thomas Cziepluch

Pfarrer Thomas Cziepluch | Pfarrbezirk Bümmerstede

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Osternburg - Pfarrbezirk Bümmerstede

Pfarrer Thomas Cziepluch

 

Bümmersteder Tredde 47
26133 Oldenburg

Tel.: 0441/20539942

thomas.cziepluch@kirche-oldenburg.de

Persönliches und Schwerpunkte

Ich bin Thomas Cziepluch und arbeite seit dem 1. August 2010 als Pfarrer in der Kirchengemeinde Osternburg. Zuständig bin ich für den Seelsorgebezirk Bümmerstede und das Gemeindehaus im Erikaweg 19. Ich lebe mit meiner Frau Anita im schönen Pfarrhaus in der Bümmersteder Tredde 47. Unsere drei Kinder Sarah, Daniel und Rebecca sind alle erwachsen und sind schon länger nicht mehr zuhause.

"Klein und Groß" – das sind die Bezugspunkte auf meiner Lebensreise. "Klein und Groß" – sind auch wunderbare Bezugspunkte für meine Arbeit, meinen Glauben und meine Einstellung. "Klein und Groß" – nach dem Abi in Oldenburg und meinem Zivildienst in den Gemeinnützigen Werkstätten in Ohmstede zog es mich zum ersten Teil meines Theologiestudiums in die große Stadt Berlin an die Kirchliche Hochschule in Zehlendorf. Eine spannende und schöne Zeit, gab es damals ja noch die Mauer. Beim Fall der Mauer war ich mit meiner Frau und ältesten Tochter bereits in Göttingen und studierte an der Universität bis zum 1. Theologischen Examen. Von dort ging es zur praktischen Ausbildung nach Wilhelmshaven-Fedderwardergroden. Nach dem 2. Theolgischen Examen bekam ich meine erste Pfarrstelle auf dem Dorf in der Gemeinde Altenesch-Lemwerder. Über 14 Jahre haben wir dort gelebt. Zuständig war ich dort für eine kleine Kapelle am Deich gegenüber der Lürssen-Werft. Wirtschaftlich war Lemwerder mit der ganzen Welt verbunden und hat sich doch an vielen Stellen den ländlichen Charakter bewahrt. Vieles war hier in der Gemeinde möglich. In diesen Jahren habe ich erfahren, dass es sich lohnt, mit Gott zu träumen und Großes zu denken und doch das Kleine und die Nähe zu schätzen.

Von der kleineren Kirchengemeinde auf dem Land ging es dann 2010 in die größte Kirchengemeinde im Oldenburger Land, die Kirchengemeinde Osternburg. Das Motto "Nah dran am Nächsten" zeigt den Anspruch, ganz dicht an den Sorgen der Menschen dran zu sein und trotzdem in der Größe und Weite dieser Gemeinde Vieles bewegen zu können. Die Schwerpunkte "Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" sowie - über die Seniorenbüros - die Arbeit mit Senioren prägen das Gemeindezentrum am Erikaweg. Zudem ist die Vernetzung mit den anderen Bezirken, die Teamarbeit auf allen Ebenen, die Möglichkeit, Großes zu bewegen und doch im Kleinen zu wirken, in dieser Gemeinde bestens ausgeprägt. So macht das Arbeiten in Kirche Freude.

"Klein und Groß" – daran möchte ich weiter mitarbeiten. Die Nähe zu den Menschen im Blick behalten und in der Weite des Glaubens träumen und arbeiten zu können. Beides ist in der Kirchengemeinde Osternburg bestens möglich. Das bedeutet in den kommenden Jahren auch, mit den kleiner werdenden finanziellen und personellen Möglichkeiten in unseren Gemeinden trotzdem nah dran am Nächsten zu bleiben und den Traum von einer Kirche, in der Menschen barmherzig und menschenfreundlich miteinander umgehen, zu leben. Sich weiter auf den großen Schöpfergott zu verlassen, der sich immer wieder klein und verletzlich auf die Seite von uns Menschen gestellt hat und stellen wird.

Zum Pfarrbezirk Bümmerstede ...

gehören ca. 2900 Gemeindeglieder (Stand 2020) und das Gemeindezentrum Erikaweg. Im Gemeindezentrum Erikaweg befindet sich das Bümmersteder Seniorenbüro (BSB). Der Pfarrbezirk ist eng angebunden an die St.-Johannes-Kirche. Kirchenmusikerin am Gemeindezentrum Erikaweg ist Sonja Manderbach.

Der Pfarrbezirk Bümmerstede reicht im Westen bis zum alten Dorf Bümmerstede westlich der Sandkruger Straße.

Im Süden gehört Kleinbümmerstede, also die St. Petersiedlung, dazu und der Sprungweg bildet die Grenze.

Im Osten bildet der Dwaschweg die Grenze mit Ausnahme der Hans-Fleischer-Str., der Franz-Reyersbach-Str. und der Dr.-Hans-Klüber-Str. Dazu gehören jedoch die Gerhard-Muntink-Str. und die Carl-Friedrich-Gauss-Str.

Im Norden geht der Pfarrbezirk bis an den Grünzug zwischen Bümmerstede und Kreyenbrück.