Modell A: KU-Camp

Konfi-Modell A: Konfi-Camp

Haben Sie grundsätzliche Fragen zur Konfirmation? Oder suchst du als Konfirmandin oder Konfirmand nach den aktuellen Konfi-Terminen?

Hier finden Sie Hinweise und Informationen zum Konfirmationsmodell A (Konfi-Camp) der Kirchengemeinde Osternburg.

Inhalt

Das Konfi-Camp-Modell besteht aus einem siebentägigen "Konfi-Camp" in den Herbstferien und weiteren zumeist monatlichen Treffen über den Zeitraum von einem Jahr.

Mit ca. 100 Konfirmanden bietet dieses Modell die Möglichkeit, viele Gleichgesinnte kennenzulernen, Erfahrungen in einer großen Gemeinschaft zu teilen und besonders in der Camp-Zeit intensiv sowie kreativ die Themen des Glaubens zu erarbeiten. Eine große Zahl von PastorInnen, DiakonInnen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen begleiten diese Zeit.

Neben weiteren Treffen mit der Gesamtgruppe kommen die KonfirmandInnen in Regionalgruppen zusammen, um bei überschaubarer Größe und wohnortnah Glaubensthemen zu vertiefen.

Konfirmation

Der genaue Konfirmationstermin wird zu Beginn der Konfi-Zeit bekanntgegeben.

Dauer

Das Modell Konfi-Camp beginnt im April/Mai, endet mit der Konfirmation im Frühjahr des nächsten Jahres und umfasst ca. 70 Unterrichtsstunden (Konfi-Camp, Gesamttreffen, Regionaltreffen). Dazu gibt es gemeinsame Gottesdienste, Projekte, Konfi-Disco, Filmabende etc.

Start

Zum ersten Gesamt-Treffen wird rechtzeitig eingeladen. Die Zeit und der Ort des ersten Gesamttreffens wird am Anfangder Konfi-Zeit allen Eltern und KonfirmandInnen schriftlich mitgeteilt.

Regionalgruppen

Die KonfirmandInnen werden in Regionalgruppen aufgeteilt und werden dort über alle weiteren Treffen informiert.

Camp

Höhepunkt des Modells ist das siebentägige Konfi-Camp im Blockhaus Ahlhorn. Das Konfi-Camp findet in den Herbstferien statt. Bitte dazu die Herbstferien freihalten!

Kosten

Die Kosten betragen z. Zt. 195,00 € inkl. aller Materialien, Bibel, Hefte, etc. In begründeten Fällen kann ein Zuschuss gewährt werden. Gespräche und Anträge sind an die Pastoren des jeweiligen Wohnbezirks zur richten.

Materialien

Alle Materialien (Bibel, Hefte, Konfi-Planer, Schreibzeug etc.) werden vom Veranstalter gestellt. Die Kosten dafür sind in den Kosten für das Camp enthalten.

Lernstoff

Alle Konfirmandinnen und Konfirmanden lernen das "1x1" des Glaubens auswendig, u.a. das Vaterunser, Glaubensbekenntnis, 10-Gebote, Psalm 23. In Gespräch, Spiel, Stille und "action" werden die Jugendlichen an die Grundthemen wie Gottesdienste, Bibel, Jesus, Taufe, Abendmahl, Gebet, Leben und Tod, Diakonie, Gerechtigkeit in der Welt herangeführt. Auch die eigenen Themen haben dabei Raum.

Regeln

Nur wer an dem Konfi-Camp in den Herbstferien teilnimmt, kann dieses Modell wählen! Ein späterer Einstieg ohne Teilnahme am Camp ist nicht möglich.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden müssen an den Treffen außerhalb der Camp-Zeit verpflichtend teilnehmen. Ein Fehlen bei den Treffen vor und nach der Camp-Zeit muss durch die Teilnahme in den anderen Konfirmandengruppen (Modell B, Modell C) ausgeglichen werden. Die Teilnahme an Vorstellungsgottesdiensten, Jugendgottesdiensten etc. gehört zur Konfirmandenzeit dazu.

Für die Konfirmandinnen und Konfirmanden sind 24 Gottesdienstbesuche in einem christlichen Gottesdienst in Osternburg oder sonst wo in der Welt verpflichtend. Der Gottesdienstbesuch wird auf einer Gottesdienstkarte (Konfi-Planer) eingetragen.

Die mit den Konfirmandenmodellen verbundenen Regeln/Kriterien sowie das Einverständnis zur Teilnahme am Konfirmanden-Unterricht werden mit der Unterschrift aller Erziehungsberechtigten zur Anmeldung der KonfirmandInnen ausdrücklich bestätigt.

Zusammenarbeit

Eltern und Erziehungsberechtigte sind eingeladen, ihre Kinder zu Gottesdiensten und Veranstaltungen der Kirchengemeinde zu begleiten. Stärken Sie Ihren Kindern den Rücken! Aus dem gemeinsamen "Gottesdienst-Erlebnis" ergeben sich oft gute Fragen, Anregungen, Kritik und manche Anknüpfungen zum Gespräch über den Glauben und über das Leben.

Willkommen

KonfirmandInnen (sowie Eltern) sind zur Teilnahme über den Unterricht hinaus (z.B. Projekte in der Adventszeit, Musik im Gottesdienst etc.) herzlich willkommen.

Kontakt

Bitte nehmen Sie bei Fragen z. B. zum Konfirmationsmodell Kontakt zum Kirchenbüro oder zur Pastorin bzw. zum Pastor Ihres Pfarrbezirks auf.