Kinderbibeltag

Kinderbibeltag

Der Kinderbibeltag oder auch Kinderbibelerlebnistag ist ein Angebot zwischen dem klassischen Kindergottesdienst am Sonntag oder einem mehrtägigen Angebot, wie zum Beispiel einer Kinderbibelwoche. Er richtet sich an Kinder im Alter von vier bis 10 Jahren. Die Kinderbibeltage der vergangenen Jahre in der Kirchengemeinde Osternburg liefen in der Regel am Sonnabend, in der Zeit vom 10 Uhr bis 14 Uhr. Ziel ist, die Kinder sehr erfahrungs- und erlebnisbezogen in die Welt der biblischen Geschichten mit hineinzunehmen. Dabei können die Kinder ihre Fähigkeiten ausprobieren und lernen kreative Angebote kennen. Es wird dabei viel getobt, gespielt und gebastelt. Nach dem Kennenlernen einer biblischen Geschichte hat sich eine Workshop-Phase bewährt, in der die Kinder in vielfältiger Weise am Thema weiterarbeiten können.

Gegen 13 Uhr decken die Eltern dann das Mittagsbüffet und es wird gemeinsam mit den Eltern Mittag gegessen. Nach einem gemeinsamen Abschluss geht es um 14 Uhr wieder nach Hause. Höhepunkte der vergangenen Monate waren vor allem die Kinderbibeltage mit Übernachtung im Gemeindehaus oder im Zelt im Garten.

Kinderbibeltage und Kinderbibelerlebnistage sind ein Angebot für die ganze Kirchengemeinde Osternburg. Sie finden 3-4mal im Jahr statt und werden von einem ehrenamtlichen Team vorbereitet und durchgeführt. Die Mitglieder des Teams kommen ebenso aus der ganzen Kirchengemeinde und setzen sich aus allen Generationen zusammen.

Anmeldungen und Informationen laufen im Kirchenbüro über Sylvia Knoop oder über Pastor Thomas Cziepluch.

Möchtest du, möchten Sie das ehrenamtliche Kinderbibeltag-Team unterstützen und mitarbeiten? Wie schön! Bitte nehmen Sie Kontakt zu Pastor Thomas Cziepluch auf.

Einen mobilen Kinder-Bibel-Erlebnistag gab es am 4. Juli 2020 in unserer Gemeinde. Familien aus allen Bezirken waren dazu eingeladen, sich auf eine etwas andere Form in Corona-Zeiten einzulassen. "Kibis on tour – Entdecke die Welt", so lautete das Thema des Vormittags. Jeweils zwei Familien konnten mit dem Rad eine Strecke zwischen drei Gemeindehäusern in unserer Gemeinde abfahren und an jedem Ort und auf der Fahrt etwas Besonderes aus Gottes Schöpfung oder der Kirchengemeinde Osternburg entdecken.

Am Lukas-Haus wurden die Teilnehmenden vor dem Gemeindehaus in Bewegung gebracht. An der Arche gab es eine Geschichte in einem Zirkuszelt. Und der Höhepunkt war das Jochen-Klepper-Haus. Aufgrund der bevorstehenden Sanierung warteten freie Wände auf die Radfahrenden, um auf ihnen dann mit Graffiti-Art eigene Entdeckungen zu gestalten. Richtige Kunstwerke sind dort draußen und drinnen entstanden (siehe Abriss-Tagebuch Jochen-Klepper-Haus).

Dieser etwas andere Kinderbibelerlebnistag hat gezeigt, dass auch in Corona-Zeiten etwas geht. Abstände und Hygieneregeln wurden eingehalten. An den Gemeindehäusern trafen sich immer nur kleine Gruppen. Und die Kunstwerke am Jochen-Klepper-Haus zeigen, was für tolle Kinder und Familien, was für tolle Teamerinnen und Teamer in unserer Gemeinde doch sind! Die Kreativität und der Ideenreichtum haben durch Corona nicht gelitten. Klasse! Mal sehen, was uns da sonst noch einfällt.

 

Folgende Seiten bieten Informationen, die mit dem Thema Kinderbibeltag zusammenhängen: