Gottesdienst in anderer Form

Gottesdienst in anderer Form

Immer wieder sonntags – feiern wir in der Kirchengemeinde Osternburg nicht nur um 10 Uhr und in der üblichen liturgischen Form Gottesdienst. Es geht auch anders. Im Gemeindezentrum Erikaweg hat sich eine freie Form am Sonntagabend um 18 Uhr entwickelt. Mit Jona-Band und Jona-Chor als musikalische Begleitung. Mit aktuellen kirchlichen und gesellschaftlichen Themen. Mit Interviewpartnern und Interviewpartnerinnen, die im Gottesdienst zu diesen Themen Stellung nehmen und den Horizont für die Gemeinde öffnen. Mit frischer Musik und frischen Gedanken aus Bibel, Welt und Leben.

Der Pastor oder die Pastorin kommt dabei nicht im Talar. Gebete, Texte, Theater, Interviews und Predigt laufen mit Beteiligung eines ehrenamtlichen Teams. Die Form des Gottesdienstes ist dadurch anders. Und doch ist alles dabei, was einen Gottesdienst kennzeichnet. Gott schaut vorbei durch Texte der Bibel, durch Gebete und Musik, durch Auslegung und Bezug zum Leben. Und natürlich kann die Gemeinde nach dem Gottesdienst bei einigen Snacks mit den Gästen und Beteiligten ins Gespräch kommen.

Die Gottesdienste in anderer Form haben keine festen Termine. Sie werden ungefähr vierteljährlich gefeiert. Bitte achten Sie auf die Ankündigungen in den Gottesdienst-Terminen hier auf unserer Website und im Gemeindemagazin Nah dran.

Folgende Seiten bieten verwandte Inhalte zum Thema Gottesdienst in anderer Form: