Gottesdienst-Termine

Aktuelle Gottesdienst-Termine

Hygiene- und Gesundheitsschutzmaßnahmen: Bitte Mund-Nasenschutz-Maske tragen. Im Gottesdienst wird nicht gesungen. Bitte warm anziehen (Tür bleibt geöffnet). Bitte die Handlungsanweisungen vor Ort beachten. Auf Abstand von mind. 1,5 Meter in alle Richtungen achten. Es ist beim Eintreffen notwendig, Name, Adresse und Telefonnummer mitzuteilen.
 

Es gelten folgende Personenzahlbeschränkungen:
Dreifaltigkeitskirche: max. 25 Personen
St.-Johannes-Kirche: max. 60 Personen
Gemeindezentrum Erikaweg: max. 16 Personen (Garten: max. 50 Personen)
Gemeindezentrum Lukashaus: max. 19 Personen
Gemeindezentrum Jona: max. 15 Personen

In der Arche und in Neuenwege finden bis auf Weiteres keine Gottesdienste statt.

August| 01 | 02 | 08 | 09 | 15 | 16 | 22 | 23 | 29 | 30
Juli| 04 | 05 | 11 | 12 | 18 | 19 | 25 | 26 |
Juni| 13 | 14 | 20 | 21 | 25 | 26 | 27 | 28 |

Sonntag, 26. Juli 2020 | 7. Sonntag nach Trinitatis
10:00DFKDrei­faltig­keits­kircheGottesdienstPfarrerin Anne Jaborg
10:00ERIGemeindezentrum ErikawegSommerkirche
Thema: Hebammen Pua und Schifra aus dem 2. Mosebuch. Zwei Frauen, die dem Pharao Widerstand leisten. Anschließend findet mit allen Interessierten eine Radtour nach Bad Zwischenahn statt. Picknick nicht vergessen. Bei Bedarf Badekleidung nicht vergessen.
Pfarrerin Susanne Duwe
10:30RADOeins RadioSonntags Halbelf - Radiogottesdienst aus OldenburgKG Ohmstede (Wdh)
Kollekte: Kirchbaustiftung der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
 

Samstag, 25. Juli 2020
18:00DFKDrei­faltig­keits­kircheMusikalische WochenschlussandachtPfarrerin Anne Jaborg

Sonntag, 19. Juli 2020 | 6. Sonntag nach Trinitatis
10:00DFKDrei­faltig­keits­kircheGottesdienstPfarrerin Anne Jaborg
10:00STJSt. JohannesSommerkirche
Thema: "Der Herr hat's gegeben, der Herr hat's genommen; der Name des Herrn sei gelobt!" Hiobs Krankheit und Leiden als Wendepunkt seines Lebens.
Vikar Dr. Lars Maskow
10:30RADOeins RadioSonntags Halbelf - Radiogottesdienst aus OldenburgKG Ohmstede
11:00LUHLukashausGottesdienst mit AbendmahlPfarrer Lennart Krauel
Kollekte: EFB - Evangelische Familienbildungsstätte Oldenburg
 

Samstag, 18. Juli 2020
18:00DFKDrei­faltig­keits­kircheWochenschlussandachtPfarrerin Anne Jaborg

Sonntag, 12. Juli 2020 | 5. Sonntag nach Trinitatis
10:00DFKDrei­faltig­keits­kircheGottesdienstPfarrerin Gesa Schaer-Pinne
10:00STJSt. JohannesGottesdienstPfarrerin Susanne Duwe
10:00ERIGemeindezentrum ErikawegGottesdienstPfarrer Thomas Cziepluch
10:30RADOeins RadioSonntags Halbelf - Radiogottesdienst aus OldenburgPfarrerin Susanne Duwe (Wdh)

Kollekte: Diakonisches Werk Oldenburg – Familienfonds
Aus dem Diakonie-Familienfonds können Diakonische Werke der Kirchenkreise von Armut betroffenen Menschen im Einzelfall helfen. Aus dem Familienfonds wird Hilfe geleistet, die es sonst von keiner anderen Stelle gegen würde. Familienfreizeiten sind für manche Alleinerziehende die einzige Möglichkeit mit ihren Kindern mal raus zu kommen, Urlaub zu machen. Wenn es nicht gelingt, den Teilnehmerbeitrag zusammenzusparen, kann Unterstützung aus dem Familienfonds viel bewirken. Auch wenn es an Ausstattung für die Reise fehlt, hilft die Diakonie. So hat die Diakonie z.B. Gummistiefel und eine Grundausstattung an Wäsche für Kinder bezahlt.
Eine andere Situation: Die Eltern sind gerade 21 und 22 Jahre alt. Ihr Kind ist drei. Auf dem Arbeitsmarkt haben sie trotz vieler Bemühungen noch nicht richtig Fuß gefasst. So müssen sie mit Hartz IV wirtschaften. Das gelingt recht gut. Nur Rücklagen für Anschaffungen sind schwierig. Mittlerweile ist das Kind aus seinem Kinderbettchen rausgewachsen und benötigt ein größeres Bett. Und der gebraucht erworbene Kühlschrank ist seit der vergangenen Woche irreparabel defekt. Für beides hat die Familie um eine Beihilfe gebeten und bekommen.
Ihre Gabe an den Diakonie Familienfonds hilft Menschen in Not unmittelbar und konkret.

Samstag, 11. Juli 2020
18:00DFKDrei­faltig­keits­kircheWochenschlussandachtPfarrerin Gesa Schaer-Pinne

Sonntag, 5. Juli 2020 | 4. Sonntag nach Trinitatis
09:30JONJona-KapelleGottesdienstPfarrerin Friederike Deecken
10:00DFKDrei­faltig­keits­kircheGottesdienstPfarrer Holger Rauer
10:00STJSt. JohannesGottesdienstPfarrerin Susanne Duwe
10:30RADOeins RadioSonntags Halbelf - Radiogottesdienst aus OldenburgPfarrerin Susanne Duwe
11:00LUHLukashausGottesdienstPfarrerin Gesa Schaer-Pinne

Kollekte: Ökumenisches Zentrum Oldenburg
Viele von Ihnen kennen den weitgehend ehrenamtlich betriebenen Weltladen an der Kleinen Kirchenstraße, in dem Kunsthandwerk, Lebensmittel, Kosmetik- und Reinigungsartikel aus Fairem Handel verkauft werden. Bestimmt hat der eine oder die andere von Ihnen auch schon einmal den 'Markt der Völker' besucht, der jährlich im Herbst im Kulturzentrum PFL kunsthandwerkliche Produkte aus aller Welt sowie Bildungsveranstaltungen bietet. Beides sind Aktivitäten des 'Ökumenischen Zentrums Oldenburg', eines Vereins, der Ende der 90er Jahre aus dem vom Ökumenischen Rat der Kirchen angeregten Prozess für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung hervorging. Der Verein will Begegnungs- und Lernort von und für Menschen sein, die sich für eine zukunftsfähige Gesellschaft engagieren, in der Menschen weltweit in Solidarität zusammenleben und Gottes Schöpfung bewahren, damit alle Menschen und auch die nächsten Generationen genug für ein gutes Leben haben. Durch Mitarbeit und Koordination trägt es das Aktionsbündnis 'Oldenburg handelt fair' mit, in dem sich Gruppen und Personen aus Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik und Wirtschaft vernetzen, die sich für den Fairen Handel in Oldenburg stark machen. Ein Ergebnis davon ist die Auszeichnung der Stadt Oldenburg zur Fairtrade Town. Weltläden im Oldenburger Land und in Ostfriesland werden vom ÖZO beraten und in ihrer Arbeit unterstützt. Darüberhinaus liegt ein Schwerpunkt der Aktivitäten in der Information über und der Unterstützung solidarischer und ökologisch verantwortlicher Landwirtschaft. Wir freuen uns, wenn Sie dazu beitragen können, diese vielfältige und wichtige Arbeit des Ökumenischen Zentrums zu unterstützen.
Gott segne alle, die mit anderen teilen und die Verwendung ihrer Gaben. Amen.

Samstag, 4. Juli 2020
18:00DFKDrei­faltig­keits­kircheWochenschlussandachtPfarrer Holger Rauer

Sonntag, 28. Juni 2020 | 3. Sonntag nach Trinitatis
10:00DFKDrei­faltig­keits­kircheGottesdienst unter freiem Himmel mit Posaunen, im Garten des Jochen-Klepper-Hauses, mit Mitgliedern des Nikolai-Posaunenchors (Ltg. Joni Prochnow) zum Abschied vom alten Jochen-Klepper-Haus.Pfarrerin Anne Jaborg
10:00STJSt. JohannesGottesdienstDiakonin Hubl
10:00ERIGemeindezentrum ErikawegGottesdienstPfarrer Thomas Cziepluch

Kollekte: Gehörlosenseelsorge in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Mit den Augen hören und mit den Händen verkündigen - das ist das Besondere an den Gottesdiensten, Gemeindetagen, Seminaren und Bibelstunden in Gebärdensprache oder mit lautsprachbegleitender Gebärde, zu denen die Gehörlosenseelsorge einlädt. Sie begleitet schwerhörige oder gehörlose Menschen, die aufgrund ihrer Hörbehinderung und damit verbundenen eingeschränkten sprachlichen Fähigkeiten im Grunde nicht oder nur eingeschränkt in der Lage sind, an den Veranstaltungen der Gemeinde vor Ort aktiv teilzunehmen. Zusätzlich ermöglichen Gebärdendolmetscher*innen die Teilnahme gehörloser Menschen an Gottesdiensten, Gemeindetagen, Seminaren, Bibelstunden und kirchlichen Gremien der hörenden Menschen. Nicht zuletzt pflegen wechselseitige Einladungen und Besuche die kirchliche Gemeinschaft Hörender und Gehörloser. Dafür verantwortlich sind die für diese Aufgabe ausgebildeten Gehörlosenseelsorger*innen in den jeweiligen Regionen sowie entsprechende Gebärdendolmetscher*innen. Gemeinschaftsprojekte Hörender und Gehörloser, auch Jugendprojekte werden besonders gefördert. Somit ist eine wechselseitige Teilhabe von Menschen mit und ohne Gehör innerhalb der oldenburgischen Kirche möglich. Durch Ihre Kollekte wird diese Arbeit unterstützt.
Gott segne alle, die mit anderen teilen und die Verwendung ihrer Gaben. Amen.

Samstag, 27. Juni 2020
18:00DFKDrei­faltig­keits­kircheMusikalische Wochenschlussandacht mit schwungvoller OrgelmusikPfarrerin Anne Jaborg

Freitag, 26. Juni 2020
18:30ERIGemeindezentrum ErikawegTaizé-AndachtTaizé-Team
Die Taizé-Andachten kommen aus der ökumenischen Glaubensgemeinschaft von Taizé aus Burgund in Frankreich. Sie sind durch einfache und schöne Lieder gekennzeichnet und laden dazu ein, mit Gott in Kontakt und innerlich zur Ruhe zu kommen. Herzliche Einladung, an diesem Abend dazuzukommen. Und auch wenn wir nicht singen dürfen, können wir den Liedern lauschen, sie summen oder mitsprechen.

Donnerstag, 25. Juni 2020
10:30 Seniorenzentrum St. JosefGottesdienstPfarrer Thomas Cziepluch

Sonntag, 21. Juni 2020 | 2. Sonntag nach Trinitatis
09:30JONJona-KapelleGottesdienstPfarrerin Friederike Deecken
10:00DFKDrei­faltig­keits­kircheGottesdienstPfarrer Holger Rauer
10:00STJSt. JohannesGottesdienstPfarrerin Susanne Duwe
11:00LUHLukashausGottesdienstLektor Jens Schnare
Kollekte: Büchereiarbeit Kirchengemeinde Osternburg
Lesen Sie gern? Ihre Kirchengemeinde versorgt Sie mit neuem Lesefutter! Die Kollekte am heutigen Sonntag ist bestimmt für die Büchereiarbeit der Kirchengemeinde Osternburg. Im Osternburger Jochen-Klepper-Haus und im Lukas-Haus in Tweelbäke treffen sich Große und Kleine, Junge und Alte, um zu lesen oder Bücher auszuleihen. Unsere Büchereien sind Begegnungs- und Bildungsstätten zugleich. Engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen sorgen für aktuelle Literatur und spannende Aktionen. Um Fortbildungen und Neuerwerbungen, aber auch um schöne Veranstaltungen finanzieren zu können, bitten wir um Ihre Kollekte!
Gott segne alle, die mit anderen teilen und die Verwendung ihrer Gaben. Amen.

Samstag, 20. Juni 2020
18:00DFKDrei­faltig­keits­kircheWochenschlussandachtPfarrer Holger Rauer

Sonntag, 14. Juni 2020 | 1. Sonntag nach Trinitatis
10:00DFKDrei­faltig­keits­kircheGottesdienstPfarrerin Gesa Schaer-Pinne
10:00STJSt. JohannesGottesdienstPfarrerin Susanne Duwe
18:00ERIGemeindezentrum ErikawegGottesdienst in anderer FormPfarrer Thomas Cziepluch

Samstag, 13. Juni 2020
18:00DFKDrei­faltig­keits­kircheWochenschlussandachtPfarrerin Gesa Schaer-Pinne